Heilpraktikerin Carmen Pfefferle
HeilpraktikerinCarmen Pfefferle 

Farblicht-Therapie nach Waclik/Dinshah

Der indische Arzt Dinshah P. Ghadiali (1873–1966) hat das erste umfassende Farblicht-Therapiesystem der Welt geschaffen.
 

Seine Entdeckungen beruhen auf den Erkenntnissen der großen deutschen Wissenschaftler Kirchhoff, Bunsen und Fraunhofer: Alle chemischen Elemente weisen bestimmte Farbfrequenzen auf. Dinshah kam auf folgende Überlegung: Da Schwingungen Resonanz erzeugen, müsste die chemische Reaktion eines Elementes in unserem Körper auch mit entsprechend farbigen Licht erzielt werden können.


Bei der Zwölf-Farben-Licht-Therapie nach Dinshah werden Farbfolien mit ganz bestimmten Wellenlängen benutzt. Dr. Dinshah hat diese Therapieform bereits vor über 70 Jahren entwickelt, daher gibt es für diese Therapieform die meisten medizinischen Erfahrungen. Über 6.000 erfolgreiche Behandlungen wurden dazu in amerikanischen Praxisstudien dokumentiert.

 

Die Farblicht-Therapie wird während der Behandlungen gerne unterstützend in das vereinbarte Behandlungskonzept mit eingebunden.

 

Farbpunktur nach Peter Mandel

Bei der Farbpunktur handelt es sich um eine veränderte Form der Akupunktur. Hier werden u. a. Akupunkturpunkte nicht durch Nadelung, sondern durch den Einsatz von farbigem Licht stimuliert.

Aus unzähligen Überlieferungen alter Kulturen ist belegt, dass Licht und Farben Regulative sind, die die Fähigkeit besitzen, Fehlinformationen des Körpers über das Resonanzprinzip des Menschen auszugleichen. Die neuesten Forschungen im Bereich der Biophysik bestätigen, dass der Mensch nicht nur aus Materie besteht, sondern einen Energiekörper besitzt. Dieser Energiekörper setzt sich zu einem wesentlichen Teil aus Lichtquanten zusammen, wie der deutsche Physiker Prof. Dr. Fritz-Albert Popp vor wenigen Jahren beweisen konnte.

 

Die Zellen aller Lebewesen senden sogenannte "Biophotonen" aus. Diese Strahlung stellt ein regulierendes Kraftfeld dar, das den ganzen Körper umfasst und alle biochemischen Vorgänge in uns maßgeblich beeinflusst. Alle Einflüsse mit denen der menschliche Organismus positiv oder negativ beeinflusst werden kann, gehen über diesen Emergiekörper.

 

Jede Farbe hat ihre eigene, exakt bestimmte Frequenz. Das Schwingungsverhalten der einzelnen Farbfrequenzen entscheidet über deren Informationsgehalt und die daraus folgende Reaktion in uns. Die Wahl der Farbe richtet sich danach, welche Fehlregulation und welcher energetische Zustand vorliegt.

Praxisadresse

Praxis für Gesundheit & Wandel

Carmen Pfefferle | Heilpraktikerin
Jürgensenstr. 29
72074 Tübingen
  

TERMINE NACH VEREINBARUNG

Tel +49 (0) 7121 69 69 419

 

0152/21609892 0152/21609892

hp@gesundheitswandel.de

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Carmen Pfefferle | Heilpraktikerin | Alexander-Technik | Jürgensenstr. 29 | 72074 Tübingen | hp@gesundheitswandel.de | Tel. 07121 69 69 419 | Mobil 0152 21 60 98 92 | Tübingen-Lustnau